Akupunktur

Ein Spezialgebiet unserer Praxis stellt die Akupunktur dar. Alle Ärzte der Praxis absolvierten eine umfangreiche Ausbildung in Ohr- und klassischer Körperakupunktur und besitzen langjährige praktische Erfahrung sowie A- und B-Diplom. Alle Ärzte verfügen auch über die Zusatzbezeichnung "Akupunktur" der Bayerischen Landesärztekammer.

Ab 1.1.07 ist die Akupunktur bei entsprechend qualifizierten Akupunkturärzten Kassenleistung. Die Bedingungen von Seiten der Krankenkassen zur Erstattung der Akupunktur auch über das Jahr 2008 hinaus haben sich verschärft: Von allen Ärzten wird neben einer entsprechenden Akupunkturausbildung auch eine zusätzliche Ausbildung in Schmerztherapie und psychosomatischer Grundausbildung gefordert. Außerdem wird eine weitreichende Qualitätskontrolle (Dokumentation, räumliche Ausstattung, Erfolgskontrolle, regelmäßige Weiterbildung in Qualitätszirkel etc.) gefordert. Alle Ärzte der Praxis erfüllen auch diese Vorgaben. Seit dem 1.1.2007 wird die Akupunktur bei gesetzlich versicherten Patienten nur noch bei folgenden beiden Diagnosen erstattet:

  • chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule
  • chronische Schmerzen eines oder beider Kniegelenke bei Arthrose

Bei diesen Erkrankungen werden ab 1.1.07 einmal im Jahr je Erkrankung (d. h. 1x/Jahr bei LWS-Beschwerden und 1x/Jahr bei Gonarthrose) Behandlungen von den gesetzlichen Kassen erstattet.

Für alle anderen Erkrankungen wird die Akupunktur ab 1.1.07 nicht mehr erstattet und muss selbst bezahlt werden. In unserer Praxis kostet dies derzeit 25 Euro/Behandlung (Abrechnung nach GOÄ).

 

Private Kassen und Berufsgenossenschaften erstatten die Akupunktur zur Schmerzbehandlung grundsätzlich.

Bei folgenden Krankheiten hat sich die Akupunkturbehandlung als besonders effektiv erwiesen:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Wirbelsäulenerkrankungen unterschiedlicher Ursache (z. B. Bandscheibenvorfällen der Hals- und Lendenwirbelsäule, degenerativer Erkrankungen, Ischialgien, muskulärer, fehlstatischer Beschwerden)
  • Schmerzen bei degenerativen Veränderungen der Gelenke (z.B. Arthrose von Knie-, Hüft- und Sprunggelenken, deg. Schultererkrankungen, etc.)
  • Schulter-/Nackenbeschwerden, Spannungskopfschmerzen
  • Tennisellenbogen, sog. Kalkschulter, Achillessehnenerkrankungen, Fersensporn
  • Steißbeinbeschwerden
  • chronische Durchfallerkrankungen, Schlafstörungen
  • Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion bei Übergewicht

Im Rahmen einer großen Akupunkturstudie mit Beteiligung der Universität Freiburg  gaben 85% der Akupunktur-Patienten an, dass die Beschwerden gelindert wurden. Fast alle von ihnen litten bereits seit Jahren unter chronischen Beschwerden (im Durchschnitt waren die Patienten bereits seit 7 Jahren erkrankt) und erhielten zum Teil bereits erfolglos eine umfangreiche schulmedizinische Behandlung.

 

Akupunkturbehandlungen führen wir an den Standorten Pfarrkirchen, Landau an der Isar und Eggenfelden durch.

Medizinische Leistungen