Arthrosebehandlung

Das menschliche Skelett verfügt über mehr als 100 echte Gelenke und zusätzliche über 250 gelenkige Verbindungen, die Bewegungen ermöglichen. Aufgrund der teilweise erheblichen Beanspruchung unterliegen sie einem frühzeitigen Verschleiß, der bereits ab dem 20. Lebensjahr einsetzt. Besonders betroffen sind die Gelenke der Beine und der Wirbelsäule. Bei der Behandlung eines Gelenkverschleisses (Arthrose) gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.

  • Medikamentöse Therapie (vor allem Entzündungshemmer)
  • Hilfsmittel (Einlagen, Bandagen, Gehstützen)
  • Physikalische und gymnastische Behandlung
  • Akupunktur
  • Knorpelunterstützende Maßnahmen (Hyaluronsäure, ACP-Therapie)
  • Operative Maßnahmen

Wir bieten in unseren Praxen das ganze Spektrum einer modernen Arthrosetherapie an.

Medizinische Leistungen